Aktion kritischer Schüler_innen Kärnten Koroška


Neues Landesteam für das Jahr 18/19 wurde gewählt!

8. Juli 2018

Am 14. Juni 2018 wählte die Aktion Kritischer Schüler_innen Kärnten/Koroška im Rahmen ihrer Landeskonferenz ihr neues Landesteam für das Schuljahr 2018/19, das dieses Mal aus elf Mitgliedern besteht.

Die Position des Vorsitzes übernimmt Nadja Regenfelder, der_die sich für eine stärkere Bekanntheit der AKS einsetzen will:

„Wir beschäftigen uns mit gesellschafts- und bildungspolitischen Themen, die für alle Schüler_innen in Kärnten/Koroška wichtig sind, trotzdem wissen die wenigsten von unserer Existenz. Vor allem in Anbetracht der jetzigen politischen Lage ist es wichtig, dass mehr Schüler_innen einen Raum haben, in dem sie offen über die ihnen wichtigen Themen diskutieren können.“

Auch der wiedergewählte Landessekretär Arturas Rudalevicius hat schon Pläne für das kommende Jahr:

„Dieses Jahr möchte ich mich im Rahmen der AKS-Arbeit vor allem dafür einsetzen, dass die Stimmen aller Schüler_innen in Kärnten/Koroška gehört werden. Viel zu selten werden wir nach unseren Meinungen zu Schule und Politik befragt und müssen die Veränderungen einfach hinnehmen. Aus diesem Grund möchte ich den Schüler_innenvertretungen bei der Umsetzung ihrer Projekte helfen.“

Gleichfalls weiß auch Maya Gellan, die neugewählte Beauftragte für Aktionismus und Antikapitalismus, was sie in diesem Jahr in der AKS bewirken möchte:

„Ich werde mich für die Aktivist_innen und auch generell für Schüler_innen einsetzen, damit sie sich wohl, akzeptiert und aufgeklärt fühlen. Außerdem hoffe ich, dass wir so mehr Leute für die AKS und die Schüler_innenvertretung begeistern können.“

Weitere Informationen über die neuen Mitglieder des Landesteams der AKS Kärnten/Koroška findet ihr unter: http://kaernten.aks.at/wer-wir-sind/team/